Sie sind nicht angemeldet.

Werbepartner

Ohne_Titel_1


Hier könnte Ihre Werbung stehen.
Hier bekommen Sie Infos>>>

Links

Untitled 1

 

Der Webspace für diese Forum wurde freundlicherweise bereitgestellt von:
        www.kanin-hop.de

mit technischer Unterstützung von:
weitere interessante Links:

kanin-hop.de
Bei Facebook: 
Kaninhop- Gemeinsam ans Ziel

Pro Kanin-Hop

Neue Benutzer

Lars Ellyton(Heute, 19:49)

wDs4bghc(2. Dezember 2017, 20:59)

bVlMzy7Zsx(27. September 2017, 10:38)

amii174(14. September 2017, 17:40)

Lada Sipova(22. August 2017, 21:11)

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Statistik

  • Mitglieder: 94
  • Themen: 157
  • Beiträge: 1 245 (ø 0,81/Tag)
  • Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Lars Ellyton

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum der Arbeitsgemeinschaft "Kanin-hop im ZDRK". Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Lena

Anfänger

  • »Lena« ist weiblich
  • »Lena« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Registrierungsdatum: 8. November 2013

Kanin-Hop-Gruppe/Verein: Kaninhop- B475 Zirndorf

Über mich:

Hobbys: Kaninhop, Leichtatletik , Reiten

  • Nachricht senden

1

Freitag, 31. Juli 2015, 10:28

3 Kaninchen pro Klasse

Huhu

´Wie findet ihr die 3 Kaninchen Regelung in den Höheren Klassen ?

oder Allgemein die 3 Kaninchen Regelung ( wegen Aufsteigen etc. )

:)
Liebe Grüße

Kai Sander

Fortgeschrittener

  • »Kai Sander« ist männlich

Beiträge: 422

Registrierungsdatum: 19. September 2013

Kanin-Hop-Gruppe/Verein: W147 Hörstmar

Wohnort: 32657 Lemgo-Lieme, Bielefelder Str. 170

Beruf: Raumausstattermeister

Hobbys: Kaninchenzucht und Kanin-Hop

  • Nachricht senden

2

Freitag, 31. Juli 2015, 12:21

Hallo,
ich finde es wichtig, dass möglichst viele Kanin-Hopper an einem Turnier teilnehmn können.
Aus diesem Grund finde ich die Regelung für L und MSK schon sehr sinnvoll.
Auch wenn bei manchen Turnieren sogar nur 1 oder 2 Tiere je Teilnehmer zugelassen sind!

Besser so als wenn jemand (weil er schneller gemeldet hat) mit 5 Tieren startet und 4 andere Teilnehmer Zuhause bleiben müssten.

Da ab dem 1.8. die "50-Tiere-Regel" NICHT mehr gilt, können die Turnierleiter selber entscheiden, wie viele Starts sie zulassen möchten.
(Dabei aber nicht ihren Zeitrahmen und Möglichkeiten aus dem Auge verlieren!!!!!!) Zeitenrechung für Turniere

Wenn ich die Statistik der bisher in 2015 durchgeführten Turniere mir ansehe, ist die Regelung in S und E zum jetzigen Zeitpunkt nicht so wichitg.
Es hat aber schon etwas mit Abwägung zu tun, wo ist die Grenze zu ziehen ist!
Sollte eine Turnierveranstalter gerne einmal von dieser Regelung abweichen wollen, kann er mich ja einmal ansprechen. Vielleicht finden wir dann ein Lösung (natürlich mit Absprache des betreffebnden LVs) .

Gruß Kai

Lena

Anfänger

  • »Lena« ist weiblich
  • »Lena« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Registrierungsdatum: 8. November 2013

Kanin-Hop-Gruppe/Verein: Kaninhop- B475 Zirndorf

Über mich:

Hobbys: Kaninhop, Leichtatletik , Reiten

  • Nachricht senden

3

Freitag, 31. Juli 2015, 12:32

gb>" title="guter beitrag">


In der Lk und Msk finde ich die regelung auf jeden Fall sehr sinnvoll und gut da dann einfach jeder eine chance hat zu starten !!! :)

In der Sk udn Ek würde ich es vielleicht vorerst aufheben oder eben die Turnierveranstalter selbst entscheiden lassen, falls die Sk/ Ek irgenwann auch mal so voll wie die lk ist dann kann ja die 3 Tiere regelung wieder einsetzen :)


Liebe Grüße

Madita

Schüler

  • »Madita« ist weiblich

Beiträge: 59

Registrierungsdatum: 27. September 2013

Kanin-Hop-Gruppe/Verein: i62 Melle

Beruf: Studentin

  • Nachricht senden

4

Samstag, 1. August 2015, 16:31

Die meisten Leute die mehr als 3 Kaninchen in einer Klasse haben umgehen diese Regelung ja sowieso, indem sie einfach jemanden anderes mit ihren Kaninchen starten lassen. Dies kommt ja bei EK und SK öfter vor, da man seine guten Springer ja nachvollziehbarerweise lieber mit wem anders starten lässt, als sie Zuhause zu lassen.
Insofern wäre es dann auch egal ob jetzt der Besitzer/Trainer mit dem Tier springt oder die Ausweichmöglichkeit, die selbe Anzahl an Tieren in der Klasse ist es wahrscheinlich trotzdem, somit hat man in den hohen Klassen, auch mit der 3 tiere Regelung keinen zeitvorteil.

Lena

Anfänger

  • »Lena« ist weiblich
  • »Lena« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Registrierungsdatum: 8. November 2013

Kanin-Hop-Gruppe/Verein: Kaninhop- B475 Zirndorf

Über mich:

Hobbys: Kaninhop, Leichtatletik , Reiten

  • Nachricht senden

5

Samstag, 1. August 2015, 16:48

Da hast du recht Madita !

gb>" title="guter beitrag"> Ob nun der Trainier/ Besitz mit seinen 5 Tieren startet oder er selber mit 3 und ein Freund mit 2 kommt vom Zeitlichen sowie so aufs Gleiche raus.

Ich finde in der SK und EK sollte jeder Veranstallter selber entscheiden auschreiben können mit wie vielen Tieren man starten darf/ Kann.

Liebe Grüße

Madita

Schüler

  • »Madita« ist weiblich

Beiträge: 59

Registrierungsdatum: 27. September 2013

Kanin-Hop-Gruppe/Verein: i62 Melle

Beruf: Studentin

  • Nachricht senden

6

Freitag, 21. August 2015, 09:54

Vor einiger Zeit habe ich dieses hier im anderen Forum geschrieben:

"Dann nochmal ein anderes Gedankenspiel, dass sie so in meinem Kopf gebildet hat. (es sind Semesterferien und mein Kopf hat einfach nichts anderes zu tun)Mal angenommen, jemand hat 2 Tiere in der SK gemeldet und 2 Tiere in der EK. Jetzt findet die EK aufgrund von zu wenig Startern nicht statt. Normalerweise werden dann ja SK und EK zusammengelegt. Somit hätte dieser jemand 4 Tiere in der SK, was aber dank der 3 Tiere pro Klasse Regeln nicht erlaubt ist.
Ist dies dann ein Ausnahmefall und man darf mit 4 Tieren in der Wertung der SK mitspringen? Oder darf man sich eins heraussuchen, dass in der Wertung mitspringt und das andere muss außer Konkurrenz mitspringen? Oder aber müssen beide EK Tiere dann die SK außer Konkurrenz springen.
(Müssen ist natürlich immer auch ein dürfen, da man seine EK Tiere ja auch einfach Zuhause lassen kann, aber wer will das schon)
Selbes Szenario kann man auch für die MSK und SK durchspielen."





Findet sich dafür vielleicht auch eine einheitliche Vereinbarung oder Regelung? Wie würdet ihr das handhaben, wenn ein Teilnehmer auf einem Turnier von euch vor diesem Problem steht?

Kai Sander

Fortgeschrittener

  • »Kai Sander« ist männlich

Beiträge: 422

Registrierungsdatum: 19. September 2013

Kanin-Hop-Gruppe/Verein: W147 Hörstmar

Wohnort: 32657 Lemgo-Lieme, Bielefelder Str. 170

Beruf: Raumausstattermeister

Hobbys: Kaninchenzucht und Kanin-Hop

  • Nachricht senden

7

Freitag, 21. August 2015, 13:21

Hallo,
Ich glaube, da die Person nichts dafür kann, dass zusammen gelegt wird, sollte den 4 Tieren nichts entgegen stehen!
(Siehe auch Beitrag Nr.2).

Mir ist da grad ein guter Vorschlag unterbreitet worden, wie man so etwas gut zusammen legen könnte:
Die Tiere springen über gleich viel Hindernisse aber in den Höhen und Weiten ihrer Klasse.
Ich fand das prima, so ist es vergleichbar, aber jedes Tier wird nach seinen Können gefordert.

Gruss Kai

MZuerch

Schüler

  • »MZuerch« ist männlich

Beiträge: 76

Registrierungsdatum: 11. August 2014

Kanin-Hop-Gruppe/Verein: T108 Langenwetzendorf / 1. TKSV e. V.

Wohnort: Jena

Beruf: Promovierter Physiker

  • Nachricht senden

8

Freitag, 21. August 2015, 14:52

Und als was zählt es dann im Startbuch und in der Bestenliste?

Das ist dann zu regulären Wettbewerben in der Klasse nicht vergleichbar. Das Hauptproblem, warum viele keine EK anbieten ist schlicht, dass sie den Platz und/oder die Hindernisse nicht haben. Mit der 50er Elite und 70cm Weite wird es kaum einen Verein geben, der überhaupt eine ordentliche Bahn aufbauen kann. Die Abstände müssten dann zumindest auch an EK angepasst werden und die Hindernisse müssen EK Höhe und Weite ermöglichen. Wer sowas in seinem Fundus hat wird i.d.R. eine EK direkt anbieten. Das wird sich mit der Zeit von selbst regeln. Es werden immer mehr SK/EK Kaninchen wenn man die letzten 2 Turnierjahre vergleicht. Von daher wird es in den Vereinen auch mehr die Tendenz und Notwendigkeit geben EK anzubieten und Hindernisse zu bauen/kaufen.

Kai Sander

Fortgeschrittener

  • »Kai Sander« ist männlich

Beiträge: 422

Registrierungsdatum: 19. September 2013

Kanin-Hop-Gruppe/Verein: W147 Hörstmar

Wohnort: 32657 Lemgo-Lieme, Bielefelder Str. 170

Beruf: Raumausstattermeister

Hobbys: Kaninchenzucht und Kanin-Hop

  • Nachricht senden

9

Freitag, 21. August 2015, 15:04

Hallo Michael,
in dem Fall geht es nicht um Angbot, sondern um die Nachfrage.......

Und wenn man 12-14 Hindernisse verwende wäre es für beide Klassen OK.
Ob man nun alles mit 2,50m Abstand macht oder bei S auf 2,20m bleibt, ist mir egal.

Bestenliste ist gar kein Problem. Die Plätze werden bei dem Tier in der dazugehörigen Klasse eingetragen.
Und Startbuch kann man ja (wie in Dänemark) bei Klasse S/E scheiben

Ich finde es auf jeden Fall besser als beide Wettbewerbe mangels Masse abzusagen.

Gruß Kai

Lena

Anfänger

  • »Lena« ist weiblich
  • »Lena« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Registrierungsdatum: 8. November 2013

Kanin-Hop-Gruppe/Verein: Kaninhop- B475 Zirndorf

Über mich:

Hobbys: Kaninhop, Leichtatletik , Reiten

  • Nachricht senden

10

Freitag, 21. August 2015, 17:49

was ich dann aber nicht verstehe wenn sowie so dann schon auf EK höhe/ weite aufgebaut wird ( idee finde ich ja gut) verstehe ich dann nicht warum man dann nicht gleich auch eine Elite anbietet ich meine es kommt ja dann aufs gleiche raus ? und Pokale etc braucht man ja nicht unbedingt und mehr zeitaufwendiger ist es ja auch nicht ob man nun in Sk alles umstellt oder gleich die 4 -5 elite Tiere nacheinander durchlässt :)


liebe Grüße

Kai Sander

Fortgeschrittener

  • »Kai Sander« ist männlich

Beiträge: 422

Registrierungsdatum: 19. September 2013

Kanin-Hop-Gruppe/Verein: W147 Hörstmar

Wohnort: 32657 Lemgo-Lieme, Bielefelder Str. 170

Beruf: Raumausstattermeister

Hobbys: Kaninchenzucht und Kanin-Hop

  • Nachricht senden

11

Freitag, 21. August 2015, 18:12

Ist ja zumindest eine größere Konkurrenz und besser als den Wettbewerb einfach anzusagen?
Ich finde Idee nicht schlecht und dachte ich gebe es mal weiter, als Idee für andere.
Falls noch jemand andere Ideen bei seinem Turnier bin ich darauf auch gespannt. (Wie auch auf Maditas Idee mit dem "Asp-Hochstuf-Wettbewerb")

Man kann ja immer voneinander lernen.
Gruß Kai

Madita

Schüler

  • »Madita« ist weiblich

Beiträge: 59

Registrierungsdatum: 27. September 2013

Kanin-Hop-Gruppe/Verein: i62 Melle

Beruf: Studentin

  • Nachricht senden

12

Freitag, 21. August 2015, 19:54

Ich denke einfach für die EK-Tiere Hochbauen ist wegen des unterschiedlich geforderten Abstandes zwischen den Hindernissen schwierig. Dann müssten die SK Tiere auch die weitere Strecke zwischen den Hindernissen laufen, um dann wieder eine vergleichbare Zeit zu erreichen.
Ob man die Zeit überhaupt vergleichen kann, ist auch wieder fraglich, da die EK Tiere ja doch länger in der Luft sind, weil sie doch höher springen müssen. Ich habe da keine Erfahrungswerte ob das vergleichbar ist oder nicht.

Lena

Anfänger

  • »Lena« ist weiblich
  • »Lena« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Registrierungsdatum: 8. November 2013

Kanin-Hop-Gruppe/Verein: Kaninhop- B475 Zirndorf

Über mich:

Hobbys: Kaninhop, Leichtatletik , Reiten

  • Nachricht senden

13

Freitag, 21. August 2015, 21:09

Kai da hast du recht up>" title="daumen hoch">

Hopster

Schüler

Beiträge: 56

Registrierungsdatum: 24. September 2013

Kanin-Hop-Gruppe/Verein: U24 Kiel- Ostufer

Wohnort: Kiel

Beruf: Student Agrarwissenschaften

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 23. August 2015, 14:16

@Madita: Der Abstand muss bei SK ja MINDESTENS 2,30 betragen, den 2,50 cm stünde also nichts im Wege.
Dem zweiten Punkt, dass die Zeiten nicht so richtig zu vergleichen sind, stimme ich allerdings zu. Es wäre pro Hindernis zwar nur gaaanz wenig, aber Kleinvieh macht auch Mixt, wie wir alle wissen. Da es außerdem kein Stechen bei einer Sekunde Unterschied gibt (es also durch ein Stechen nicht ausgeglichen werden könnte), fände ich Kais Idee nicht so dolle. Dennoch danke dafür, man muss ja nicht gleich alles schlecht reden ;)

MZuerch

Schüler

  • »MZuerch« ist männlich

Beiträge: 76

Registrierungsdatum: 11. August 2014

Kanin-Hop-Gruppe/Verein: T108 Langenwetzendorf / 1. TKSV e. V.

Wohnort: Jena

Beruf: Promovierter Physiker

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 23. August 2015, 17:59

Und nicht vergessen, dass in die EK mehr und längere Weitsprünge gehören, auch wenn wenn die neuen Regeln für SK/EK eine gleiche Hindernisanzahl zulassen.

Kai Sander

Fortgeschrittener

  • »Kai Sander« ist männlich

Beiträge: 422

Registrierungsdatum: 19. September 2013

Kanin-Hop-Gruppe/Verein: W147 Hörstmar

Wohnort: 32657 Lemgo-Lieme, Bielefelder Str. 170

Beruf: Raumausstattermeister

Hobbys: Kaninchenzucht und Kanin-Hop

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 23. August 2015, 18:02

Hallo,
Lest doch mal eure Kommentare mit den Augen eines Fremden......

Wenn es mich betreffen würde, wäre mein Fazit:
Wenn alle das Haar in der Suppe finden, dann sage ich doch die Wettbewerbe die nicht voll werden ganz ab !!!!!

Ich glaube man sollte manchmal lieber den Spatz in der Hand nehmen, als die Taube auf dem Dach.

Gruß Kai;(

MZuerch

Schüler

  • »MZuerch« ist männlich

Beiträge: 76

Registrierungsdatum: 11. August 2014

Kanin-Hop-Gruppe/Verein: T108 Langenwetzendorf / 1. TKSV e. V.

Wohnort: Jena

Beruf: Promovierter Physiker

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 23. August 2015, 21:39

Hallo Kai,

ich verstehe schon was Du meinst Aber ich dachte das hier ist das AG Forum, in dem es darum geht sich über Regeln und dergleichen auszutauschen und gewisse Dinge auch bis zum Ende durchzudiskutieren. Sprich unter Gleichgesinnten und ich kenne hier im Forum kaum einen Beitrag von jemand mir Unbekannten. KH Interessierte landen wohl eher in dem anderen bekannterem Forum.

Und ja, lieber absagen anstatt Klassen auszutragen die ihres Namen nicht wert sind. So finde ich es zumindest.

Gruß,
Michael

Madita

Schüler

  • »Madita« ist weiblich

Beiträge: 59

Registrierungsdatum: 27. September 2013

Kanin-Hop-Gruppe/Verein: i62 Melle

Beruf: Studentin

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 26. August 2015, 09:46

Ich finde nicht, dass das etwas mit "Haar in der Suppe finden" zutun hat. Der Vorschlag bzw die Idee ist j im ersten Moment vielleicht ganz schön und stimmig, beim weiteren drüber nachdenken, werden aber eben ein paar Schwachstellen sichtbar. Auf genau diese Schwachstellen haben wir hingewiesen.

Ich fände es in solchen Fällen auch schöner, wenn die EK Tiere einfach mit in der SK starten, auch wenn sie dann dort vielleicht besser sind als die SK Tiere. Vielleicht auch wenn der Teilnehmer das möchte, einfach außer Konkurrenz. Nachher könnte man dann nochmal eine EK-Bahn aufbauen und eine Spaß-Elite durchführen. Also alle Teilnehmer Fragen, ob sie die EK mal ausprobieren möchten und zusammen mit den EK-Tieren dann auch mit Schiedsrichter und so weiter, nur vielleicht einfach ohne dicken Pokal am Ende nochmal die EK springen lassen. Somit können die anderen Teilnhemer die noch nicht EK springen mal relativ unverbindlich testen, ob ihre Tiere dies vielleicht doch schaffen würden, und die die schon EK starten kommen auch noch auf ihre Kosten. Natürlich kann man dann auch sofort auf eine Klassenprüfung hinweisen, wenn ein nicht EK Tier erstaunlich gut mit der EK klar kommt.

Kai Sander

Fortgeschrittener

  • »Kai Sander« ist männlich

Beiträge: 422

Registrierungsdatum: 19. September 2013

Kanin-Hop-Gruppe/Verein: W147 Hörstmar

Wohnort: 32657 Lemgo-Lieme, Bielefelder Str. 170

Beruf: Raumausstattermeister

Hobbys: Kaninchenzucht und Kanin-Hop

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 26. August 2015, 20:15

Hallo,
natürlich können wir alle unterschiedliche Meinungen haben.
Ich finde aber es wird hier sehr streng gerichtet.

Für mich sollten Elitetiere schon ein wenig höhere Kondition als S-Tiere haben, dadurch sollte der geringe Zeitunterschied um 10cm Höhe mehr zu überwinden ausgeglichen werden kön

Wenn die Tiere die gleiche Entfernun und die gleiche Anzahl an Hindernissen überwinden müssen finde ich die Lösung fair und man sollte es auf einen Versuch ankommen lassen.

Fände ich auf jeden Fall besser als den E-Startern mitteilen zu müssen, dass der Wettbewerb mangels Meldungen ganz ausfällt.

Gruß Kai

MZuerch

Schüler

  • »MZuerch« ist männlich

Beiträge: 76

Registrierungsdatum: 11. August 2014

Kanin-Hop-Gruppe/Verein: T108 Langenwetzendorf / 1. TKSV e. V.

Wohnort: Jena

Beruf: Promovierter Physiker

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 27. August 2015, 07:58

Wann ist es das letzte Mal vorgekommen, dass eine Klasse abgesagt wurde, weil sich nicht genug gemeldet haben?

Ich kann nur von uns sprechen, aber wenn irgendwo E ausgeschrieben ist sind wir i.d.R. unterwegs, einfach weil wir froh sind wenn es mal angeboten wird.

Thema bewerten