Sie sind nicht angemeldet.

Werbepartner

Ohne_Titel_1



Hier könnte Ihre Werbung stehen.
Hier bekommen Sie Infos>>>

Links

Untitled 1

 

Der Webspace für diese Forum wurde freundlicherweise bereitgestellt von:
        www.kanin-hop.de

mit technischer Unterstützung von:
weitere interessante Links:

kanin-hop.de
Bei Facebook: 
Kaninhop- Gemeinsam ans Ziel

Pro Kanin-Hop

Neue Benutzer

HappyHoppers(30. Dezember 2016, 22:52)

ostalbhop2015(26. Februar 2016, 17:02)

Mäxx(29. September 2015, 00:01)

cxthjujpvc(5. September 2015, 16:37)

Nadja Amolsch(17. August 2015, 23:13)

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Statistik

  • Mitglieder: 88
  • Themen: 149
  • Beiträge: 1 208 (ø 0,88/Tag)
  • Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: HappyHoppers

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum der Arbeitsgemeinschaft "Kanin-hop im ZDRK". Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Tamara

Administrator

  • »Tamara« ist weiblich
  • »Tamara« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 73

Registrierungsdatum: 1. Oktober 2013

Kanin-Hop-Gruppe/Verein: B906 Weißenbrunn vorm Wald

Wohnort: Mitwitz

Beruf: Azubi

  • Nachricht senden

1

Montag, 15. Dezember 2014, 20:49

Wassergraben - mit oder ohne Hindernis?

Hallo,

ich frage mich schon seit einiger Zeit, wie es nun richtig ist?

Ich kenne den Wassergraben nur mit Seitenteilen - ohne Hindernis (sieht man in den letzten Jahren fast garnicht mehr...)



oder mit Hindernis (sieht man in den letzten Jahren auf fast jedem Turnier)



Da ich gerade die Regeln zur Hand habe...

Hier steht "Wassergraben, max. 25cm weit, 6cm hoch"

Demnach, müsste ja Nummer 1 richtig sein, oder 2 wenn nicht höher als 6cm - was total unnötig ist.

Hab ich das richtig verstanden?



Schonmal danke für eure Antworten!

Liebe Grüße

Kai Sander

Fortgeschrittener

  • »Kai Sander« ist männlich

Beiträge: 402

Registrierungsdatum: 19. September 2013

Kanin-Hop-Gruppe/Verein: W147 Hörstmar

Wohnort: 32657 Lemgo-Lieme, Bielefelder Str. 170

Beruf: Raumausstattermeister

Hobbys: Kaninchenzucht und Kanin-Hop

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 16. Dezember 2014, 12:03

Hallo Tamara,
das ist eine berechtigte Frage.
Ich weiß nicht genau, was sich damals die Verfasser der vorherigen Regeln gedacht haben, also versuchen wir es einmal mit dem Ausschlusssystem!
Mir ist keine Stelle in den Regel bekann, was bei einem Wassergraben zu einem Fehler führen sollte oder habe ich etwas übersehen ?!
Was ist wenn ein Tier dort hinein tapst? Was ist wenn ein Tier trinkt?

Darum haben wir bei uns den Wassergraben (eher als schmückendes Beiwerk) vor oder unter ein Hindernis gebaut und gar nicht weiter gezählt und sind so dem Problem aus dem Wege gegangen.

Sollte es beim einem Turnier anders gehandhabt werden sollen, sollte es nach meine Ansicht schon in der Turnierausschreibung erwähnt werden und von dem Start noch einmal erklärt werden.

Gruß Kai

Tamara

Administrator

  • »Tamara« ist weiblich
  • »Tamara« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 73

Registrierungsdatum: 1. Oktober 2013

Kanin-Hop-Gruppe/Verein: B906 Weißenbrunn vorm Wald

Wohnort: Mitwitz

Beruf: Azubi

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 23. Dezember 2014, 17:49

Da hast du allerdings recht... Ich hab bis jetzt betreten als Fehler gewertet und Trinken ist ja ein natürliches Bedürfnis, solange das Kaninchen nicht allzu lange trinkt würde ich da auch keinen Fehler geben, andernfalls würde ich dem Trainer raten aufzugeben und dem Kaninchen ne Ruhepause mit genügend Wasser zu gönnen.

Rainerhb

Schüler

Beiträge: 83

Registrierungsdatum: 18. März 2014

Kanin-Hop-Gruppe/Verein: HB-22, HB-25, Widderclub

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 24. Dezember 2014, 00:29

Tamara, ich stimme dir voll zu.

Leider habe ich auch andere Schiedsrichter-Interpretationen gesehen und davon gehört, wo das Trinken bereits als Fehler gewertet wurde.
Ich finde aber, wenn ein Kaninchen sich eine Trinkpause gönnt, ist der Zeitverzug schon automatisch genug Wertungs-Verlust genug.

Vielleicht sollte man in der neusten Regelüberarbeitung mehr Klarheit schaffen, falls noch nicht geschehen.
Ich bin in diesen Punkt z.Z. gerade nicht online.


Gruß Rainer

Kai Sander

Fortgeschrittener

  • »Kai Sander« ist männlich

Beiträge: 402

Registrierungsdatum: 19. September 2013

Kanin-Hop-Gruppe/Verein: W147 Hörstmar

Wohnort: 32657 Lemgo-Lieme, Bielefelder Str. 170

Beruf: Raumausstattermeister

Hobbys: Kaninchenzucht und Kanin-Hop

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 24. Dezember 2014, 11:21

Hallo,
Leider habe ich auch andere Schiedsrichter-Interpretationen gesehen und davon gehört, wo das Trinken bereits als Fehler gewertet wurde.

Ich finde aber, wenn ein Kaninchen sich eine Trinkpause gönnt, ist der Zeitverzug schon automatisch genug Wertungs-Verlust genug.

Ist immer wieder schade, wenn ob nun bei Schiedsrichtern oder bei Preisrichtern Dinge eininterpretiert werden die ganz nicht dort stehen....


Vielleicht sollte man in der neusten Regelüberarbeitung mehr Klarheit schaffen, falls noch nicht geschehen.

Ich bin in diesen Punkt z.Z. gerade nicht online.

Nein wir haben es nicht drin. Brauchen wir es wirklich?
Schreiben wir nun bei Fehlern " Betreten des Wassergrabens" und ein Tier hält beim Trinken oder Schnüffeln nur die Spitze der Pfoten darein, ist das dann ein Fehler?

oder bei der Beschreibung des Wassergrabens:
"Der Wassergraben sollte mit einem Hinternis überbaut werden oder vor einem Hindernis stehen.Sein Betreten gilt nicht als Fehler, ein Umgehen wird wie das Auslassen eines Hindernisses gewerten".

Oder nimmt man das Thema einfach nur in einn Schulungsbrief auf, in dem man darauf hinweist, dass er als reine "Dekoobjekt" zu sehen ist, dass nur überwunden werden muss ?

Gruß Kai

klaus-ed

Schüler

  • »klaus-ed« ist männlich

Beiträge: 165

Registrierungsdatum: 21. September 2013

Kanin-Hop-Gruppe/Verein: B6 München-Ost

Über mich: Achtung email Adresse: "klaus-ed" existiert nicht mehr. Nur noch reklame-klaus@web.de benutzen.

Wohnort: 85435 Erding

Beruf: Werbetechniker

  • Nachricht senden

6

Freitag, 26. Dezember 2014, 12:30

Als Deko Objekt würde auch ein blauer Strich auf dem Teppich genügen.
Es sollte zum eigentlichen Sinn des Grabens zurückgekehrt werden. Mit Seitenmarkierung aber ohne Vor-, Über-, oder Nachbebauung.
Überspringen kein Fehler, Trinken auch kein Fehler. Betreten, abstützen oder hineintreten ein Fehler.
Soweit meine unmaßgebliche Meinung.

Kai Sander

Fortgeschrittener

  • »Kai Sander« ist männlich

Beiträge: 402

Registrierungsdatum: 19. September 2013

Kanin-Hop-Gruppe/Verein: W147 Hörstmar

Wohnort: 32657 Lemgo-Lieme, Bielefelder Str. 170

Beruf: Raumausstattermeister

Hobbys: Kaninchenzucht und Kanin-Hop

  • Nachricht senden

7

Freitag, 26. Dezember 2014, 13:55

Hallo Klaus,
schön dass du dich dazu zu Wort meldest!
Es sollte zum eigentlichen Sinn des Grabens zurückgekehrt werden.
OK, und wo ist eben genau das nachzulesen?
Darum geht es ja, dass es in den jetzt geltenden Regeln nicht weiter erwähnt wurde.

Wie Rainer es schon andeutete, scheinen nun die Schiedsrichter es völlig unterschiedlich auszulegen (was wohl nicht im Sinn der Erfinders sein sollte) !

Mit deine Auslegung kann ich gut leben, wenn es alle so machen würden.
Bloß bestimmt kommt dann mal da jemand, der meint wenn 2 Haare die Wasseroberfläche berühren, einen Fehler zählen zu müssen......

Ich persönlich ziehe die "Überbauung" vor, habe aber kein Problem es als "künstlerische Freiheit der Parcourbauer" freizustellen

Gruß Kai

PS:
Soweit meine unmaßgebliche Meinung.

Lass doch bitte solche Sprüche, ich glaube bisher haben wir hier alle auf Augenhöhe diskutiert! angel>" title="angel">

Kai Sander

Fortgeschrittener

  • »Kai Sander« ist männlich

Beiträge: 402

Registrierungsdatum: 19. September 2013

Kanin-Hop-Gruppe/Verein: W147 Hörstmar

Wohnort: 32657 Lemgo-Lieme, Bielefelder Str. 170

Beruf: Raumausstattermeister

Hobbys: Kaninchenzucht und Kanin-Hop

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 28. Dezember 2014, 08:05

Nach einigen Überlegungen haben wir es nun so gelöst:

Zitat

Der Wassergraben muss vollständig vom
Schiedsrichter eingesehen werden können. Wenn das nicht möglich ist, muss der
Sprung von einem Beisitzer kontrolliert werden. Als Fehler zählt beim Wassergraben
das Reißen von Stangen oder ins Wasser treten. Trinkt das Kaninchen, zählt dies
nicht als Fehler.
Ist das für euch OK?

Gruß Kai

Rainerhb

Schüler

Beiträge: 83

Registrierungsdatum: 18. März 2014

Kanin-Hop-Gruppe/Verein: HB-22, HB-25, Widderclub

  • Nachricht senden

9

Montag, 29. Dezember 2014, 01:13


Nach einigen Überlegungen haben wir es nun so gelöst:



Zitat


Der Wassergraben muss vollständig vom
Schiedsrichter eingesehen werden können. Wenn das nicht möglich ist, muss der
Sprung von einem Beisitzer kontrolliert werden. Als Fehler zählt beim Wassergraben
nur das Reißen von Stangen oder ins Wasser treten. Trinkt das Kaninchen, zählt dies
nicht als Fehler.
Ist das für euch OK?

Gruß Kai
Ich würde das Wort " nur " noch einfügen.

Begründung:
Die Fehlerbeschreibung ist noch eindeutiger und schließt z.B. jedliches Berühren des Wassergrabens mit Pfoten oder Schnauze, eindeutig als Fehler aus.
Der Schiedsrichter erhält dadurch keinen Ermessensspielraum.

Gruß Rainer

Kai Sander

Fortgeschrittener

  • »Kai Sander« ist männlich

Beiträge: 402

Registrierungsdatum: 19. September 2013

Kanin-Hop-Gruppe/Verein: W147 Hörstmar

Wohnort: 32657 Lemgo-Lieme, Bielefelder Str. 170

Beruf: Raumausstattermeister

Hobbys: Kaninchenzucht und Kanin-Hop

  • Nachricht senden

10

Montag, 29. Dezember 2014, 07:35

Hallo Rainer,
meinst du nicht, wenn da "nur" stehen würde, legt der nächste es so aus, dass die "allgemeinen Fehler" nicht gelten ?
z.B. Reißen mit Leine oder Fuß, oder Heben über das Hindernis?

Ich finde ohne "nur" ist es treffender.

Gruß Kai

Tamara

Administrator

  • »Tamara« ist weiblich
  • »Tamara« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 73

Registrierungsdatum: 1. Oktober 2013

Kanin-Hop-Gruppe/Verein: B906 Weißenbrunn vorm Wald

Wohnort: Mitwitz

Beruf: Azubi

  • Nachricht senden

11

Montag, 26. Januar 2015, 00:28

Nur weglassen!

Fehlt noch mit oder ohne Hindernis?

Wenn mit dann noch bitte entweder unter oder vor dem Hindernis, nicht wie beim Reitsport (http://file1.npage.de/003324/49/bilder/wassergraben.jpg)

Thema bewerten