Sie sind nicht angemeldet.

Werbepartner

Ohne_Titel_1


Hier könnte Ihre Werbung stehen.
Hier bekommen Sie Infos>>>

Links

Untitled 1

 

Der Webspace für diese Forum wurde freundlicherweise bereitgestellt von:
        www.kanin-hop.de

mit technischer Unterstützung von:
weitere interessante Links:

kanin-hop.de
Bei Facebook: 
Kaninhop- Gemeinsam ans Ziel

Pro Kanin-Hop

Neue Benutzer

bVlMzy7Zsx(27. September 2017, 10:38)

amii174(14. September 2017, 17:40)

Lada Sipova(22. August 2017, 21:11)

Bjerner15(19. August 2017, 21:56)

RBjerner(16. August 2017, 22:57)

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Statistik

  • Mitglieder: 92
  • Themen: 157
  • Beiträge: 1 246 (ø 0,83/Tag)
  • Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: bVlMzy7Zsx

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum der Arbeitsgemeinschaft "Kanin-hop im ZDRK". Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Kai Sander

Fortgeschrittener

  • »Kai Sander« ist männlich
  • »Kai Sander« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 423

Registrierungsdatum: 19. September 2013

Kanin-Hop-Gruppe/Verein: W147 Hörstmar

Wohnort: 32657 Lemgo-Lieme, Bielefelder Str. 170

Beruf: Raumausstattermeister

Hobbys: Kaninchenzucht und Kanin-Hop

  • Nachricht senden

1

Samstag, 23. August 2014, 13:20

Neu: §41 a) "Lucky Winner" Regelung

Zitat

Ein
Kaninchen das bei einem Klassenwettbewerb in einer Klasse siegt, darf mit Zustimmung der Turnierleitung
und des Starters,
bei dem gleichen
Turnier zusätzlich an dem Wettbewerb der nächst höheren Klasse zu beteiligen. Sollte
das Kaninchen dann in dieser Klasse einen der ersten drei Plätze erringen, muss
es bei kommende Turniere in die höheren Klasse starten. Dies ist bei den
erworbenen Startberechtigungen zu vermerken. Ansonsten darf bleibt das Tier in
der bisherigen Klasse.


Nach der Diskussion an anderer Stelle, habe ich hier diesen neuen Paragrafen eingefügt.
So würden die positiven Dinge der "süddeutschen Sonderregelung" in die Bestimmungen aufnehmen und ein Missbrauch dieser Regel durch bewusstes "niedriger Starten" verhindert.

Gruß Kai

klaus-ed

Schüler

  • »klaus-ed« ist männlich

Beiträge: 165

Registrierungsdatum: 21. September 2013

Kanin-Hop-Gruppe/Verein: B6 München-Ost

Über mich: Achtung email Adresse: "klaus-ed" existiert nicht mehr. Nur noch reklame-klaus@web.de benutzen.

Wohnort: 85435 Erding

Beruf: Werbetechniker

  • Nachricht senden

2

Samstag, 23. August 2014, 16:10

Na noch oa bisserl am Ausdruck feilen und da passts scho.

Kai Sander

Fortgeschrittener

  • »Kai Sander« ist männlich
  • »Kai Sander« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 423

Registrierungsdatum: 19. September 2013

Kanin-Hop-Gruppe/Verein: W147 Hörstmar

Wohnort: 32657 Lemgo-Lieme, Bielefelder Str. 170

Beruf: Raumausstattermeister

Hobbys: Kaninchenzucht und Kanin-Hop

  • Nachricht senden

3

Samstag, 23. August 2014, 16:19

dann feil doch mal mit :thumbsup:

Rainerhb

unregistriert

4

Sonntag, 24. August 2014, 02:38

Zitat

Ein
Kaninchen das bei einem Klassenwettbewerb in einer Klasse siegt, darf mit Zustimmung der Turnierleitung
und des Starters,
bei dem gleichen selben
Turnier zusätzlich an dem Wettbewerb der nächst höheren Klasse zu beteiligen. Sollte
das Kaninchen dann in dieser Klasse einen der ersten drei Plätze erringen, muss
es bei kommende Turniere in die höheren Klasse starten. Dies ist bei den
erworbenen Startberechtigungen zu vermerken. Ansonsten darf , sonst bleibt das Tier in
der bisherigen Klasse.


Nach der Diskussion an anderer Stelle, habe ich hier diesen neuen Paragrafen eingefügt.
So würden die positiven Dinge der "süddeutschen Sonderregelung" in die Bestimmungen aufnehmen und ein Missbrauch dieser Regel durch bewusstes "niedriger Starten" verhindert.

Gruß Kai
ein wenig gefeilt.......

Klaus kann nicht mitfeilen, der sucht Gourmet-Futter...... :D angel>" title="angel">

Aber wieder im ernst.
Gerechtfertigt die sehr geringe Diskussionsbeteiligung zu dieser Regelung hier wirklich die Aufnahme der süddeutschen Gepflogenheiten ?????
Kein anderer stört sich daran. Ich meine NEIN !

Kai Sander

Fortgeschrittener

  • »Kai Sander« ist männlich
  • »Kai Sander« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 423

Registrierungsdatum: 19. September 2013

Kanin-Hop-Gruppe/Verein: W147 Hörstmar

Wohnort: 32657 Lemgo-Lieme, Bielefelder Str. 170

Beruf: Raumausstattermeister

Hobbys: Kaninchenzucht und Kanin-Hop

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 24. August 2014, 07:19

Hallo Rainer,
ja die Beteiligung dürfte bei allen Themen größer sein.

Zu diesen Thema:
Ich finde die Sache schon gut und könnte mir gut vorstellen, dass wenn es nun so in die Regeln käme auch bei uns zu praktizieren.
Inhaltlich habe ich es bewusst auch gestern mit Josef Steinack besprochen, da er dies an Süddeutschland besser kennt.
Es war mit meinem Vorschlag so einverstanden.

Gruß Kai

Anne

Anfänger

  • »Anne« ist weiblich

Beiträge: 25

Registrierungsdatum: 1. Oktober 2013

Kanin-Hop-Gruppe/Verein: Happy Hoppers P33 Lachen-Speyerdorf

Wohnort: Lachen-Speyerdorf

Beruf: Schülerin 11Klasse

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 24. August 2014, 11:57

Zitat


Ein
Kaninchen das bei einem Klassenwettbewerb in einer Klasse siegt, darf mit Zustimmung der Turnierleitung
und des Starters,
bei dem gleichen selben
Turnier zusätzlich an dem Wettbewerb in der nächst höheren Klasse zu beteiligen teilnehmen.
oder:
darf sich bei dem gleichen selben
Turnier zusätzlich an dem Wettbewerb in der nächst höheren Klasse zu beteiligen.

Sollte das Kaninchen dann in dieser Klasse einen der ersten drei Plätze erringen, muss
es bei kommende Turniere in die höheren Klasse starten. Dies ist bei den
erworbenen Startberechtigungen zu vermerken. Ansonsten darf , sonst bleibt das Tier in
der bisherigen Klasse.
bisschen grammatisch gefeilt :)

Also ich finde diesen zusätzlichen Artikel sehr gut und fand diese süddeutsche Regelung schon immer recht gut.
Denn so kann man mit einem siegreichen Kaninchen in z.B. der leichten Klasse testen ob es auch MSK schafft. Wenn es gut drinn ist startet man dann M( je nach Platzierung muss man es ja auch). Schafft das Tiere es aber gar nicht so hat man als Starter eine Begründung, warum mann trotz eines Sieges noch immer in der selben Klasse startet.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Anne« (24. August 2014, 16:52)


Frecherhase

Anfänger

  • »Frecherhase« ist männlich

Beiträge: 53

Registrierungsdatum: 2. Oktober 2013

Kanin-Hop-Gruppe/Verein: Kleintierzuchtverein HB 3 Bremen-Ost

Wohnort: Bremen

Beruf: Beamter

Hobbys: Kanin-Hop, Kleintierzucht

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 24. August 2014, 14:50

das finde ich auch gut so

klaus-ed

Schüler

  • »klaus-ed« ist männlich

Beiträge: 165

Registrierungsdatum: 21. September 2013

Kanin-Hop-Gruppe/Verein: B6 München-Ost

Über mich: Achtung email Adresse: "klaus-ed" existiert nicht mehr. Nur noch reklame-klaus@web.de benutzen.

Wohnort: 85435 Erding

Beruf: Werbetechniker

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 24. August 2014, 23:19

klingt gut - paßt scho

Snoopy09

Schüler

  • »Snoopy09« ist weiblich

Beiträge: 60

Registrierungsdatum: 5. März 2014

Kanin-Hop-Gruppe/Verein: T108

Wohnort: Jena

  • Nachricht senden

9

Montag, 25. August 2014, 13:29

Ich fand diese Regelung schon immer total daneben. Ich habe auf Turnieren erlebt, dass Starter in L gewonnen haben, dann in M gewonnen und in S (weil sie ja nochmal aufsteigen durften) den 3. Platz gemacht haben. Damals hab ich schon gedacht ich spinne. Sowas darfs doch wirklich nicht geben. Ab zwei gewonnenen Turnieren gehört ein Kaninchen sowieso automatisch hochgestuft.

Ich würde es anders begrüßen:

Alle drei Kaninchen die bei einem Klassenwettbewerb in einer Klasse siegten, dürfen mit Zustimmung der Turnierleitung und der Teilnehmer,
bei dem selben Turnier zusätzlich an dem Wettbewerb in der nächst höheren Klasse teilnehmen. Dies geschieht ohne offizielle Bewertung. (So wird obiges ausgeschlossen und damit viel Diskussionen vorgebeugt!) Beim zusammenrechnen von Fehlern und Zeit und einem inoffiziellen Ergebnis unter den drei besten Startern muss das Kaninchen zukünftig eine Klasse höher starten. Dies wird im Startbuch vermerkt und ist bindend.

So wäre es für mich sinnvoll. Da kann man sein Kaninchen ausprobieren, nimmt aber den oberen Teilnehmern keine Plätze weg. Ich bin auch für die ersten drei Kaninchen, da in der mittelschweren oder schweren eh nicht so viele Starter sind und da fallen drei mehr oder weniger nicht ins Gewicht. Man braucht ja keine neuen Urkunden, Labels oder ähnliches.

Was meinen die Anderen?

Kai Sander

Fortgeschrittener

  • »Kai Sander« ist männlich
  • »Kai Sander« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 423

Registrierungsdatum: 19. September 2013

Kanin-Hop-Gruppe/Verein: W147 Hörstmar

Wohnort: 32657 Lemgo-Lieme, Bielefelder Str. 170

Beruf: Raumausstattermeister

Hobbys: Kaninchenzucht und Kanin-Hop

  • Nachricht senden

10

Montag, 25. August 2014, 15:54

Hallo,
Sara ich glaube, wenn ein Tier in der Klasse mit startet und dann dort siegen sollte und dann wäre es außer Konkurrenz, gib es einen Aufschrei.

Den ersten drei Platzierten es zu ermöglichen, damit kann ich mich anfreunden.

Gruß Kai

Anne

Anfänger

  • »Anne« ist weiblich

Beiträge: 25

Registrierungsdatum: 1. Oktober 2013

Kanin-Hop-Gruppe/Verein: Happy Hoppers P33 Lachen-Speyerdorf

Wohnort: Lachen-Speyerdorf

Beruf: Schülerin 11Klasse

  • Nachricht senden

11

Montag, 25. August 2014, 16:13

Die ersten 3 höher starten zu lassen finde ich auch gut, manchmal trennen den 1. und 2. nur eine sek. bei gleicher Fehleranzahl, so dass von der Leistung der Tiere für mich kein Unterschied besteht.
Außer Konkurrenz finde ich auch nicht so gut. Führt meiner Meinun nach nur zu Diskussionen.

Sara so etwas wie in deinem Beispiel hab ich persönlichh noch nie erlebt. Und hier im Süden ist es so gut wie immer der Fall,dass der Sieger eins höher darf.
Nur einmal, dass ein Tier in M gewann und dann auch in S gewann. Alle anderen Tiere die dann nach Sieg höher durften waren nie gut platziert und sind meist auch nicht in die zweite Runde gekommen, sofern die Vor-und Finalrunden Regel bestand.

Kai Sander

Fortgeschrittener

  • »Kai Sander« ist männlich
  • »Kai Sander« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 423

Registrierungsdatum: 19. September 2013

Kanin-Hop-Gruppe/Verein: W147 Hörstmar

Wohnort: 32657 Lemgo-Lieme, Bielefelder Str. 170

Beruf: Raumausstattermeister

Hobbys: Kaninchenzucht und Kanin-Hop

  • Nachricht senden

12

Montag, 25. August 2014, 16:21

Hallo,
ich hatte nur ein Turnier in Süddeutschland.
Da war die Siegerin in L , dann auch 2. in M (dank Tequila).
Ich meine es wurde dann gemunkelt, dass es bei dem Tier schön öfter vorkam , dass es in allen drei Klassen gestartet war.....
Tequila wurden dann auch in S 2ter, ich habe dann noch etwas gewartet und ihn dann gleich in E hochgestuft.

Gruß Kai

MZuerch

Schüler

  • »MZuerch« ist männlich

Beiträge: 76

Registrierungsdatum: 11. August 2014

Kanin-Hop-Gruppe/Verein: T108 Langenwetzendorf / 1. TKSV e. V.

Wohnort: Jena

Beruf: Promovierter Physiker

  • Nachricht senden

13

Montag, 25. August 2014, 17:08

Das benannte Problem gibt es und ist mir mehrfach aufgefallen.

Was war sollte hier aber keine Rolle spielen, aber das neue Regelwerk sollte für die nächsten Jahre ein solides Fundament bilden, auf dem sich das Hobby weiter entwickeln kann und bei dem alle Beteiligten Freude haben. Ich finde den Vorschlag mit den ersten 3 sinnvoll, finde aber auch die Wertung sollte immer erfolgen. Genauso sollte aber dann der Vermerk zur Hochstufung verbindlich eingetragen werden, um Missbrauch vorzubeugen. Außerdem finde ich es wichtig, dass die Turnierleitung das nicht anbieten muss.

klaus-ed

Schüler

  • »klaus-ed« ist männlich

Beiträge: 165

Registrierungsdatum: 21. September 2013

Kanin-Hop-Gruppe/Verein: B6 München-Ost

Über mich: Achtung email Adresse: "klaus-ed" existiert nicht mehr. Nur noch reklame-klaus@web.de benutzen.

Wohnort: 85435 Erding

Beruf: Werbetechniker

  • Nachricht senden

14

Montag, 25. August 2014, 22:15

Ich wär auch dafür die ersten 3 in der höheren Klasse zum Start zu verpflichten. Wird dann eines dieser Kaninchen unter den ersten 6 Plätzen platziert, ist der Aufstieg unwiederruflich. Zeigt das Kaninchen keine überzeugende Leistung, bleibt es dem Trainer überlassen den Aufstieg in die höhere Klasse festzuschreiben, oder in der Niederen zu bleiben. Bei 3 mal hintereinander sollte dann aber der Aufstieg unumkehrbar sein, außer es liegen zuvor schon beschrieben Gründe vor.

DaniVik

Anfänger

  • »DaniVik« ist weiblich

Beiträge: 27

Registrierungsdatum: 9. November 2013

Kanin-Hop-Gruppe/Verein: W436 Oelde

Beruf: Schülerin

Hobbys: Kaninhop, Reiten, Lesen

  • Nachricht senden

15

Montag, 25. August 2014, 23:16

Ich wär auch dafür die ersten 3 in der höheren Klasse zum Start zu verpflichten. Wird dann eines dieser Kaninchen unter den ersten 6 Plätzen platziert, ist der Aufstieg unwiederruflich. Zeigt das Kaninchen keine überzeugende Leistung, bleibt es dem Trainer überlassen den Aufstieg in die höhere Klasse festzuschreiben, oder in der Niederen zu bleiben. Bei 3 mal hintereinander sollte dann aber der Aufstieg unumkehrbar sein, außer es liegen zuvor schon beschrieben Gründe vor.
Das zu verpflichten nochmal in der höheren Klasse zu starten fände ich nicht gut... rein von der Sache her: Kovu hat in Melle den 1. im PC SK gemacht und ist dann noch gB gestartet - hätte man dort höher starten müssen wäre er 3 Wettbewerbe gegangen... das würde ich meinem Kaninchen nicht zumuten wollen...
Bei unter den ersten 6 hätte ich auch noch Probleme in SK und E, da dort oft nicht so viele starten... in E könnte man so evtl letzter sein und müsste trotzdem aufsteigen...
Bei 3mal hintereinander hochstufen finde ich ok, aber nur wenn keine begründeten Argumente vorliegen (siehe Rückstufung), aber ich glaube das war auch so gemeint, oder?

klaus-ed

Schüler

  • »klaus-ed« ist männlich

Beiträge: 165

Registrierungsdatum: 21. September 2013

Kanin-Hop-Gruppe/Verein: B6 München-Ost

Über mich: Achtung email Adresse: "klaus-ed" existiert nicht mehr. Nur noch reklame-klaus@web.de benutzen.

Wohnort: 85435 Erding

Beruf: Werbetechniker

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 26. August 2014, 01:07

In E hochstufen, ja wohin denn, danach kommt nur noch der Olymp.

DaniVik

Anfänger

  • »DaniVik« ist weiblich

Beiträge: 27

Registrierungsdatum: 9. November 2013

Kanin-Hop-Gruppe/Verein: W436 Oelde

Beruf: Schülerin

Hobbys: Kaninhop, Reiten, Lesen

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 26. August 2014, 06:22

In E hochstufen, ja wohin denn, danach kommt nur noch der Olymp.
Ups, stimm, war wohl etwas zu müde gestern :DDD
Das Problem kann aber auch in S auftreten.

klaus-ed

Schüler

  • »klaus-ed« ist männlich

Beiträge: 165

Registrierungsdatum: 21. September 2013

Kanin-Hop-Gruppe/Verein: B6 München-Ost

Über mich: Achtung email Adresse: "klaus-ed" existiert nicht mehr. Nur noch reklame-klaus@web.de benutzen.

Wohnort: 85435 Erding

Beruf: Werbetechniker

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 26. August 2014, 09:34

In S sehe ich das Problem weniger. Kaninchen die S schaffen (unter den genannten Bedingungen) sind Profis genug um mit fast Allem fertig zu werden.

MZuerch

Schüler

  • »MZuerch« ist männlich

Beiträge: 76

Registrierungsdatum: 11. August 2014

Kanin-Hop-Gruppe/Verein: T108 Langenwetzendorf / 1. TKSV e. V.

Wohnort: Jena

Beruf: Promovierter Physiker

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 26. August 2014, 11:30

Den erneuten Start in der höheren Klasse bei Sieg verpflichtend zu machen finde ich nicht gut. Aber wenn man sich dafür entscheidet und wieder unter die Top 3 kommt, dann sollte der Aufstieg verpflichtend sein.

klaus-ed

Schüler

  • »klaus-ed« ist männlich

Beiträge: 165

Registrierungsdatum: 21. September 2013

Kanin-Hop-Gruppe/Verein: B6 München-Ost

Über mich: Achtung email Adresse: "klaus-ed" existiert nicht mehr. Nur noch reklame-klaus@web.de benutzen.

Wohnort: 85435 Erding

Beruf: Werbetechniker

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 27. August 2014, 10:53

ist vernünftig, ginge das so Kai?