Sie sind nicht angemeldet.

Werbepartner

Ohne_Titel_1


Hier könnte Ihre Werbung stehen.
Hier bekommen Sie Infos>>>

Links

Untitled 1

 

Der Webspace für diese Forum wurde freundlicherweise bereitgestellt von:
        www.kanin-hop.de

mit technischer Unterstützung von:
weitere interessante Links:

kanin-hop.de
Bei Facebook: 
Kaninhop- Gemeinsam ans Ziel

Pro Kanin-Hop

Neue Benutzer

AlexSilverStorm(6. Januar 2019, 19:53)

Liv Hagman(6. Januar 2018, 11:15)

8M1g3FRG8d(24. Dezember 2017, 01:48)

Lars Ellyton(11. Dezember 2017, 19:49)

wDs4bghc(2. Dezember 2017, 20:59)

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Statistik

  • Mitglieder: 97
  • Themen: 159
  • Beiträge: 1 254 (ø 0,55/Tag)
  • Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: AlexSilverStorm

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum der Arbeitsgemeinschaft "Kanin-hop im ZDRK". Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Kai Sander

Fortgeschrittener

  • »Kai Sander« ist männlich
  • »Kai Sander« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 429

Registrierungsdatum: 19. September 2013

Kanin-Hop-Gruppe/Verein: W147 Hörstmar

Wohnort: 32657 Lemgo-Lieme, Bielefelder Str. 170

Beruf: Raumausstattermeister

Hobbys: Kaninchenzucht und Kanin-Hop

  • Nachricht senden

1

Freitag, 8. August 2014, 18:20

Änderung § 38 Vorbereitungsklasse

Da in jedem Verein nur wenige U0 sind eine Änderung:

Zitat



33.Zur
Vorbereitung auf Wettbewerbsbedingungen in den Allgemeinen Klassen können
Veranstaltungen in einer eigenen Vorbereitungsklasse ausgeschrieben
werden. In dieser Klasse können Kinder im Alter von 6-12 Jahren starten, die
mit Kaninhop begonnen haben und unter Begleitung Erfahrungen sammeln sollten.
Dieser Wettbewerb wird in einer Geraden Bahn mit 5 Hindernissen mit einer
maximalen Hindernishöhe von 15cm aufgenommen. Es werden zwei Durchgänge
durchgeführt. Die geringere Fehlerzahl in beiden Durchgängen entscheidet über die
Platzierung. Bei Fehlergleichheit, entscheidet die schnellere Zeit im zweiten
Durchgang. In dieser Klasse wird das Kind von einer Person begleitet, die ihm
mit Ratschlägen und Anweisungen zur Seite steht. Auch ist diese Person
berechtigt, dem Schiedsrichter den Abbruch oder das Ausscheiden des Starters
vorzuschlagen und im Notfall einzugreifen. Diese Person wird von dem Kanin-Hop-Beauftragen
des Vereins eingesetzt und muss über Kanin-Hop-Fachkenntnisse
verfügen. Erst nach erfolgreicher Teilnahme (mit weniger als 3 Fehlern in
beiden Durchgängen) kann der Jugendliche ab Vollendung des 9. Lebensjahr in den
Allgemeinen Klassen starten. Eine
Begleitperson kann auch mehrere Jugendliche im selben Wettbewerb begleiten. Die Begleitperson ist berechtigt
in die Führung des Kaninchens einzugreifen, sofern das Kind offensichtlich
nicht mehr weiter weiß (z.B. Kaninchen aus einem zerstörten Hindernis
herausheben; Leine hat sich am Hindernis verheddert o.ä.). Streichen: Diese
Vorbereitungsklasse ist nur auf vereinsinternen Turnieren zugelassen, jedoch
nicht auf offenen oder überörtlichen Turnieren.




klaus-ed

Schüler

  • »klaus-ed« ist männlich

Beiträge: 165

Registrierungsdatum: 21. September 2013

Kanin-Hop-Gruppe/Verein: B6 München-Ost

Über mich: Achtung email Adresse: "klaus-ed" existiert nicht mehr. Nur noch reklame-klaus@web.de benutzen.

Wohnort: 85435 Erding

Beruf: Werbetechniker

  • Nachricht senden

2

Freitag, 8. August 2014, 23:41

Diese Person wird von dem Kanin-Hop-Beauftragen
des Vereins eingesetzt und muss über Kanin-Hop-Fachkenntnisse
verfügen.
Nicht gut.
Gerade hier braucht das Kind eine Person der es absolut vertraut. Es sollte also im Rahmen der Bedingung "Kanin-Hop Fachkenntnisse" eine Person des eigenen Vertrauens wählen dürfen.
Das darf dann Beispielsweise auch Jemand aus einem anderen Verein, oder ein pausierender Schiedsrichter sein.

DaniVik

Anfänger

  • »DaniVik« ist weiblich

Beiträge: 27

Registrierungsdatum: 9. November 2013

Kanin-Hop-Gruppe/Verein: W436 Oelde

Beruf: Schülerin

Hobbys: Kaninhop, Reiten, Lesen

  • Nachricht senden

3

Samstag, 9. August 2014, 00:21

Sehe ich so wie Klaus... meiner Meinung nach muss dies auch kein Erwachsener sein. Wichtig fände ich dann ein Mindestalter, welches nicht zu nah an dem des Teilnehmers liegt (vll 16, da man mit 16 auch die Ausbildung zum Schiedsrichter beginnen darf). "Fachkenntnisse" sollte evtl näher definiert sein, meiner Meinung nach sollte es jemand mit Turniererfahrung sein (evtl Mindestanzahl an Turniere einsetzen, z.B. 3).